Rundbriefe

Verbesserung Wäsche Qualität

Sehr geehrte Bewohner,

Sehr geehrte Angehörige,

um die Qualität unserer Wäscheversorgung zu verbessern und um Ihren Ansprüchen noch besser gerecht zu werden, haben wir unser gesamtes Wäschesystem zur Wäscherei Rodinger verlegt.

Wie Sie sicherlich im Zimmer schon bemerkt hatten, wurde eine neue wohnliche Bettwäsche angeschafft.

Weiterhin hat sich die Qualität der gewaschenen Bewohnerwäsche verbessert. Die Hemden werden z.B. nicht mehr gefaltet, sondern auf einem Bügel ausgeliefert. Auch die Berufsbekleidung unseres Personals bekam ein neues
moderndes Outfit.

Wir würden Sie gerne über diese Punkte nochmals informieren:

Nach dem Rahmenvertrag für die vollstationäre Pflege gemäß § 75 SGB XI ist nur das Waschen der persönlichen Leibwäsche im Preis inbegriffen. Somit sind z.B. Taschentücher, eigene Tischwäsche, Schals etc. nicht im Preis
enthalten.

Wichtig:

Im Preis enthalten sind nur waschbare und für den Trockner geeignete
Wäscheteile.

Wenn auf dem Etikett der Kleidungsstücke der Vermerk vorhanden ist, dass
diese:

* Nicht getrocknet werden dürfen
* Nur für Handwäsche geeignet sind
* Der Wollanteil zu hoch ist (Schurwolle, Angora etc.)
* Ein Reinigungssymbol vorhanden ist,

werden diese Wäschestücke gereinigt und sind somit nicht in den Heimkosten
enthalten.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Müller

WO GEBORGENHEIT UND HERZLICHKEIT ZU HAUSE SIND!